Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130515 - 448 Bockenheim: Nachtrag zur Meldung Nummer 130514 - 444 - Zughilfe für Rollstuhl gestohlen-

Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits in vorgenannter Meldung mitgeteilt wurde, war ein Rollstuhlfahrer am Samstag, gegen 15.30 Uhr, in einem Geschäft in der Leipziger Straße zum Einkauf. Als er wieder aus dem Geschäft kam, musste er feststellen, dass die davor abgestellte Zughilfe nicht mehr da war. Nach den nun erfolgten Presseveröffentlichungen meldete sich ein 52-jähriger Frankfurter bei der Polizei, der angab, die Zughilfe an sich genommen zu haben, da er davon ausgegangen sei, dass ein Rollstuhlfahrer diese dort vergessen habe. Da er selbst mit Rollstuhlfahrern bekannt sei, wollte er über diesen Weg den Eigentümer ausfindig machen. Durch die Polizei wurden die beiden Parteien vermittelt, sodass der Eigentümer nun wieder im Besitz seiner Zughilfe ist. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: