Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130513 - 437 Bergen-Enkheim: 16-Jähriger von Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Bei einer Auseinandersetzung am Samstagnachmittag gegen 16:00 Uhr in der Wilhelm-Meiß-Straße war ein 16-Jähriger von mehreren Jugendlichen angegriffen, niedergeschlagen und schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Gruppe von bis zu 15 Personen den Jugendlichen aufgelauert und unvermittelt angegriffen. Dabei wurde der 16-Jährige niedergeschlagen und auch am Boden liegend mit Tritten und Schlägen traktiert. Nachdem Zeugen die Polizei alarmiert hatten suchte die Gruppe das Weite. Anschließende Fahndungsmaßnahmen führten zu keiner Festnahme.

Das Opfer erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen die später im Krankenhaus als lebensbedrohlich eingestuft wurden. Ersten Ermittlungen zufolge waren persönliche Streitigkeiten Grund für diese Auseinandersetzung.

Aufgrund der schweren Verletzungen des Opfers hat die Polizei ein Strafverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: