Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130503 - 408 Riederwald: Neunter Drogentoter

Frankfurt (ots) - Bereits in der Nacht vom 22. Januar 2013 auf den 23. Januar 2013 war ein 40 Jahre alter Mann in Folge seines jahrelangen Drogenkonsums in seiner Wohnung in der Lahmeyerstraße verstorben.

Mitarbeiter einer Drogeneinrichtung hatten den Mann als vermisst gemeldet, nachdem dieser seit mehreren Tagen nicht mehr dort erschienen war. Auch Familienangehörige versuchten den 40-Jährigen vergeblich in seiner Wohnung anzutreffen. Schließlich fanden Beamte des zuständigen Reviers den Vermissten leblos in seiner Wohnung vor.

Das Gutachten der Gerichtsmedizin kommt zu dem Schluss, dass eine Betäubungsmittel-Intoxikation durch Heroin in Verbindung mit einer Diabeteserkrankung todesursächlich gewesen ist.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: