Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130319 - 271 Eschersheim: Goldkette entwendet

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 18. März 2013, gegen 14.15 Uhr, klingelte eine bislang unbekannte Frau an der Wohnungstür einer 64-Jährigen im Birkholzweg. Die Unbekannte gab sich als Friseurin aus und wurde so in die Wohnung eingelassen. Während sie dort ihr "Handwerk" verrichtete, öffnete sie den Verschluss der Halskette der Geschädigten und entwendete diese, ohne dass es sie 64-Jährige zunächst bemerkt hätte. Die Goldkette hat einen Wert von etwa 500 EUR.

Täterbeschreibung: Etwa 170 cm groß, südosteuropäisches Aussehen, schwarz gefärbte, kinnlange Haare, dickliche Statur. Trug schwarze Tätowierungen am rechten und linken Unterarm. Sprach Deutsch mit leichtem osteuropäischem Akzent. Bekleidet mit einer dunkelblauen, langen Hose, einem dunkelblauen Anorak, einem türkisfarbenen T-Shirt mit grüner Aufschrift mit den Anfangsbuchstaben "BEN". Führte eine weiße, etwa 30x30 cm große Papiertragetasche mit sich, in der sich die Schere befand. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: