Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130314 - 255 Bundesautobahn A5:Lkw fährt auf Pkw auf

Frankfurt (ots) - Heute Morgen um 06.40 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn A5 in Richtung Kassel, etwa ein Kilometer hinter dem Nordwestkreuz.

Dabei fuhr ein Sattelzug auf einen Seat Cordoba auf. Drei Menschen wurden verletzt.

Der mit drei Personen besetzte Seat war zuvor auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Unvermittelt wechselte der 43-jährige Fahrer mit dem Pkw auf die mittlere Spur und bremste. Ein dahinter fahrender Lkw konnte gerade noch ausweichen. Der nachfolgende DAF-Sattelzug fuhr jedoch auf den Seat auf und beschädigte diesen erheblich.

Der 43-jährige Fahrer des Cordoba, sowie seine 26 und 45 Jahre alten Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in Krankenhäuser gebracht, nachdem die Feuerwehr sogar zwei von ihnen aus dem Fahrzeug herausschneiden musste. Der 23-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die Autobahn musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Danach wurden die Fahrspuren nach und nach wieder freigegeben. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: