Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130303 - 207 Sachsenhausen: Champagnerdiebin gefasst

Frankfurt (ots) - Das Geheimnis um des wundersamen Verschwindens teurer Champagnerflaschen über mehrere Tage in einem Einkaufsmarkt in der Mörfelder Landstraße konnte am Freitagnachmittag gegen 17:00 Uhr schließlich gelüftet werden.

Bereits seit einer Woche bemerkten die Angestellten des Marktes den fortwährenden Verlust von Champagnerflaschen aus dem Sortiment. Im Verdacht der Verkäufer stand schnell eine Frau, die sich während ihres Einkaufes sehr auffällig verhielt.

Als die Verdächtige am Freitagnachmittag erneut den Supermarkt betrat, riefen die Angestellten die Polizei. Die 35-Jährige wurde nach dem Verlassen des Marktes von den Beamten kontrolliert. Hier stellte sich heraus, dass die Frau drei nicht bezahlte Flaschen des 42 Euro teuren Schaumweines bei sich hatte.

Nun gab die Champagnerdiebin auch die anderen Taten zu. Insgesamt hatte die 35-Jährige elf Flaschen gestohlen. Die Finanzierung ihrer Drogensucht sei der Grund dafür gewesen.

Die mit drei Haftbefehlen gesuchte Frau wurde festgenommen und in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: