Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130301 - 204 Frankfurt-Flughafen: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 28. Februar 2013, gegen 19.50 Uhr, befuhren ein 29-Jähriger aus Hochheim mit seinem Lkw, einem MAN TGA01, sowie ein 34-Jähriger mit einem Lkw der Marke DAF TE105XF in der genannten Reihenfolge den Airportring in Richtung Hugo-Eckener-Ring. In Höhe des Tores 23 musste der Fahrer des MAN an einer Ampel anhalten, da diese für ihn Rotlicht zeigte. Der ihm folgende Fahrer des DAF bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Sattelauflieger des MAN auf. Durch den Aufprall wurden der 34-Jährige sowie sein 38-jähriger Beifahrer verletzt. Beide wurden durch Rettungswagen in Frankfurter Krankenhäuser verbracht. Während der 34-Jährige nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte, musste sein Beifahrer stationär aufgenommen werden. Der Fahrer des MAN-Lkw blieb unverletzt. Der bei dem Unfall insgesamt entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 150.000 EUR. In der Zeit zwischen 20.10 Uhr und 21.05 Uhr musste der Airportring zwischen Mörfelder Straße und Tor 23 gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Mörfelder Straße umgeleitet. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: