Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120523 - 697 Frankfurt: Polizei und Stadt Frankfurt laden ein zur Vorstellung des Graffiti-Konzepts "Frankfurt - bleib' sauber"

Frankfurt (ots) - Im Jahr 2011 wurden in Frankfurt 1.925 Fälle von Sachbeschädigung durch Graffiti zur Anzeige gebracht. Die Gesamtschadensumme lag bei über 600.000 EUR.

Zur effektiveren Bearbeitung dieser Fälle und schnelleren Reinigung der beschmierten Bereiche wurde in enger Zusammenarbeit zwischen mehreren Gremien das Konzept "Frankfurt - bleib' sauber" erarbeitet.

Zur Vorstellung des Konzepts sind alle interessierten Medienvertreter eingeladen.

Sie findet am

Donnerstag, 24.05.2012, um 11.00 Uhr

auf dem Gelände des REWE-Marktes in der Kurmarkstraße 3 in Frankfurt-Nieder-Erlenbach statt.

Hier wird das Versorgungsgebäude der nrm-Netzdienste von Graffiti befreit und gereinigt.

An der Veranstaltung nehmen neben Herrn Polizeipräsident Dr. Thiel auch Herr Postleb von der "Stabsstelle Sauberes Frankfurt", Herr Jaspert von den "nrm-Netzdiensten" und Frau Leineweber als Vorsitzende des Vereins "Nieder-Erlenbacher Bürger" teil. (Rüdiger Reges, 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: