Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120517 - 670 Frankfurt-Nordend: Raub in Spielothek

Frankfurt (ots) - Etwa 2.200 EUR Bargeld erbeuteten drei bislang unbekannte Täter bei einem Überfall auf eine Spielothek im Sandweg.

Die maskierten Unbekannten hatten die Spielothek am Donnerstag, den 17. Mai 2012, gegen 01.50 Uhr betreten und einen 56-jährigen Angestellten sowie einen 47-jährigen Kunden mit Schusswaffen bedroht. Der Angestellte musste den Tresor öffnen, auch wurden beide Geschädigten nach Wertsachen durchsucht. Bei ihnen entwendeten die Täter so noch etwa 80 EUR Bargeld sowie deren Handys.

Danach wurden die Geschädigten in die Toilette gesperrt. Nach etwa 15 Minuten gelang es den beiden sich zu befreien und die Polizei zu verständigen. Die Täter waren mittlerweile geflüchtet.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Südländisches Aussehen und Akzent, 175-185 cm groß mit schwarzen, kurzen Haaren und Drei-Tage-Bart. Trug einen grauen Kapuzenpullover und einen ins Gesicht gezogenen Schal. Führte eine silberne Schusswaffe mit sich. 2. Täter: Südländisches Aussehen und Akzent, 170-175 cm groß, sportliche Figur. Bekleidet mit einer schwarzen Mütze, bewaffnet mit einer schwarzen, kleinen Pistole. 3. Täter: Südländer, etwa 170 cm groß mit sportlicher Figur. Trug ein graues Sweatshirt mit Kapuze, welche er über den Kopf gezogen hatte. Bewaffnet mit einer kleinen, schwarzen Pistole. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: