Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120503 - 608 Sachsenhausen: Nichts dazugelernt

Frankfurt (ots) - Nicht zum ersten, sondern gleich zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist es einer 26-jährigen Frau aus Neu-Isenburg gelungen betrunken in eine Polizeikontrolle zu geraten und noch dazu beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt zu werden.

Bei einer Verkehrskontolle heute Nacht auf der Babenhäuser Landstraße ist den Beamten das etwas seltsame Verhalten der im BMW 1er sitzenden Frau aufgefallen. Die deutlichen Ausfallerscheinungen der 26-Jährigen veranlassten die Polizisten dazu etwas genauer hinzugucken. Eine Atemalkoholmessung lieferte schließlich den Wert von 1,01 Promille. Doch damit nicht genug. Den Führerschein konnten die Beamten der Betrunkenen nicht mehr abnehmen. Den hatte sie nämlich schon eine Woche zuvor abgegeben, als sie bei einer Polizeikontrolle ebenfalls beim Fahren unter Alkoholeinfluss erwischt wurde.

Nun hat die 26-Jährige nicht nur ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten, sondern zusätzlich eins wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell