Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120430 - 599 Bockenheim: Polizei unerwünscht

Frankfurt (ots) - Samstagnacht um 02.00 Uhr wurde der Polizei eine Ruhestörung aufgrund überlauter Musik in einem Café auf dem Universitätsgelände in der Gräfstraße gemeldet.

Nachdem die etwa 30 Feiernden zur Ruhe ermahnt wurden, kehrten die Polizeibeamten zu ihrem Streifenwagen zurück.

Hierbei bemerkten sie zunächst, dass die Uniform einer Beamtin mit einer übelriechenden Substanz besprüht wurde.

Am Streifenwagen angekommen, wurden sie von einem Passanten darauf aufmerksam gemacht, dass kurz zuvor ein Mann an einem der Reifen hantiert habe.

Tatsächlich wurde sowohl das Ventil abgeschraubt, als auch der Reifen zerstochen.

Ob ein direkter Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen besteht, ist bisher nicht bekannt. Auch die Untersuchung der Substanz auf der Uniform steht noch aus. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

(Rüdiger Reges, Tel. 069/755-82111).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: