Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120312 - 321 Frankfurt-Rödelheim: Raub auf Supermarkt

Frankfurt (ots) - Nach Angaben des 32-jährigen stellvertretenden Marktleiters einer Supermarktfiliale in der Westerbachstraße, sei er am Montag, den 12. März 2012, gegen 05.50 Uhr, beim Öffnen des Marktes von einem ihm unbekannten, maskierten Täter mit einer Schusswaffe bedroht und in den Markt zurückgedrängt worden. Der Geschädigte musste anschließend das im Markt befindliche Bargeld in einen von dem Täter mitgeführten Rucksack packen. Bevor der Unbekannte den Markt verließ, besprühte er den 32-jährigen noch mit Reizgas. Der Räuber wird beschrieben als männlich, groß und kräftig. Er war bekleidet mit einer dunklen Winterjacke und sprach mit osteuropäischem Akzent. Maskiert mit einer Maske mit Augenschlitzen. Er erbeutete mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: