Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120308 - 306 Sossenheim: Fahrlässige Brandstiftung in Altenwohnanlage

Frankfurt (ots) - Vermutlich wegen eines Aschenbechers, der im Mülleimer ausgekippt wurde, kam es gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr zu einem Brand in einer Altenwohnanlage in der Toni-Sender-Straße.

Mehrere Zeugen hatten den Rauch aus der Wohnung einer 68-jährigen Bewohnerin bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Einer der Zeugen wollte schnell handeln und trat, nach erfolglosen Klingelversuchen, die entsprechende Wohnungstür ein. Der mutige Mann ist Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr und hoffte die Wohnungsinhaberin retten zu können. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste er den geplanten Rettungsversuch aber der kurz darauf eintreffenden Feuerwehr überlassen. Die stellte nach dem Löschen fest, dass sich niemand in der Wohnung befand. Den Brandherd lokalisierte die Feuerwehr in der Küche im Bereich des Mülleimers. Die Hinweise zur Brandursache verdichteten sich erst, als sich gegen 17:30 Uhr die 68-Jährige bei der Polizei meldete und ungefragt berichtete, dass sie gegen 15:00 Uhr zum Einkaufen gegangen war und ihren Aschenbecher zuvor im Müll ausgeleert hatte. Die genaue Ursache des Feuers wird jetzt ermittelt. Bei dem Brand sind keine Personen verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: