Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120220 - 225 Griesheim: Angriff mit Pfefferspray - Polizei sucht Zeugen

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, um 12.10 Uhr, kam es in der Waldschulstraße zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem türkischen Ex-Pärchen (beide 25 Jahre alt), in dessen Verlauf die Frau ein Pfefferspray aus der Tasche zog und dem Mann ins Gesicht sprühte.

Grund des Streits war die Trennung des Mannes von der Frau, die sie nicht verkraftete und ihm mehrfach vorwarf, wohl eine neue Freundin zu haben. Nachdem er dies mehrfach (wahrheitsgemäß) verneinte, hatte er die dauernde Nachfragerei satt und bejahte schließlich den Vorwurf, woraufhin die Frau das Pfefferspray anwendete. Der junge Mann musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Laut seinen Angaben seien zu dem Zeitpunkt mehrere Personen Zeugen des Vorfalls geworden.

Die Polizei sucht nun diese Zeugen, um den genauen Ablauf der Tat zu klären. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069/755-11600 mit dem 16. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Tatort war der Kreuzungsbereich Espenstraße / Waldschulstraße, in Höhe der dortigen Ampel.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 - 755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: