Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120216 - 204 Frankfurt-Höchst: Versuchter räuberischer Diebstahl

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 15. Februar 2012, gegen 10.40 Uhr, befand sich eine 34-jährige Angestellte alleine in einem Drogeriemarkt in der Königsteiner Straße. Zu dem genannten Zeitpunkt bemerkte sie einen Mann, der sich insgesamt sechs Flaschen Parfüm in seine mitgebrachte Einkaufstasche gesteckt hatte und den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollte.

Sie sprach den Unbekannten daraufhin an und versuchte, ihn durch festhalten an der Flucht zu hindern. Dabei schlug der Täter der 34-Jährigen die Einkaufstasche mit den Parfümflaschen auf den Kopf. Dem Täter gelang so die Flucht, jedoch ohne seine Beute. Die Tasche mit dem Inhalt im Wert von 69, 94 EUR ließ er fallen.

Der Täter wird beschrieben als etwa 35 Jahre alt und ca. 180 cm groß mit kurzen, braunen Harren. Er ist von schlanker Gestalt und trug eine hellbraune, dicke Jacke und eine braune Wollmütze. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: