Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120201 - 146 Unterliederbach: Jugendliche im Bus bedrängt

Frankfurt (ots) - Ein Unbekannter hatte am vergangenen Montagmorgen gegen 07:30 Uhr eine 17-Jährige während der Busfahrt von der Zuckschwerdtstraße in Richtung Unterliederbach auf unsittliche Weise bedrängt.

Nachdem der Mann die Jugendliche im Bus mehrmals versuchte an den Beinen anzufassen, stieg die junge Frau an der Ibellstraße aus. Der Unbekannte verließ ebenfalls den Bus und folgte der Jugendlichen. Als er sie eingeholt hatte, hielt er sie fest und packte ihr gewaltsam an den Hals. Die 17-Jährige konnte sich aus der Umklammerung losreißen und flüchten.

Der Täter wird als etwa 30-35 Jahre alter Südländer beschrieben. Er soll 165-170 cm groß sein, eine normale Figur haben, aber auffällig dicke Augenbrauen haben. Der Mann war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Wollmütze. Er sprach gebrochenes Deutsch.

(Isabell Neumann, Te. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: