Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120126 - 114 Frankfurt-Preungesheim: Taxifahrer um 100 EUR ärmer gemacht - Täter gefasst

Frankfurt (ots) - Bei einer Fahrt mit dem Taxi hat ein 33-jähriger Rumäne sich trickreich in der Geldbörse des Taxifahrers bedient und ihn um 100 EUR ärmer gemacht.

Die Taxifahrt sollte zur Justizvollzugsanstalt in Preungesheim gehen. Auffälligerweise blieb auf dem Weg dorthin der Fahrer eines grauen Golfs ununterbrochen hinter dem Taxi. Am Ziel angekommen, bemühte der 33-jährige Fahrgast den Taxifahrer beim Wachmann der Vollzugsanstalt etwas nachzufragen. Diese Gelegenheit nutze der Rumäne und stahl das Bargeld aus der Geldbörse des Fahrers. Anschließend stieg er aus, setzte sich zu seinem Freund in den immer noch hinter dem Taxi stehenden Golf und flüchtete.

Die sofortige Fahndung führte dennoch zur Festnahme des 33-Jährigen und seines 35-jährigen, ebenfalls aus Rumänien stammenden Freundes. In dem Golf konnten neben dem gestohlenen 100 EUR noch mehrere, offensichtlich ebenfalls gestohlene Flaschen Parfüm, sowie ein Flachbildfernseher und ein Computer sichergestellt werden.

Die beiden Wohnsitzlosen kamen in die Haftzellen des Polizeipräsidiums. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: