Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120124 - 106 Frankfurt-Sachsenhausen: Festnahme nach Straßenraub

Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 24. Januar 2012, gegen 03.25 Uhr, befand sich ein 25-jähriger Frankfurter in der Paradiesgasse. Dort wurde der zu diesem Zeitpunkt alkoholisierte Geschädigte von drei Tätern angegangen, zu Boden geschlagen und getreten. Die Täter entwendeten ihm dabei sein Mobiltelefon sowie das Portemonnaie. Anschließend flüchteten sie Richtung Tiefkai.

Der Geschädigte sprach eine dort vorbeikommende Funkstreifenwagenbesatzung an, die die Fahndung nach den Tätern auslöste. Es gelang schließlich zwei der drei Tatverdächtigen am Tiefkai festzunehmen. Bei ihnen handelt es sich um einen 23-jährigen Wohnsitzlosen sowie einen 27-jährigen Frankfurter. Der 23-Jährige hatte noch das geraubte Handy sowie den Haustürschlüssel des Geschädigten einstecken. Die EC-Karte sowie das Bargeld, etwa 100 EUR, blieben mit dem dritten Täter verschwunden.

Wie sich später zeigte, bestand gegen den 23-Jährigen noch ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Berlin-Tiergarten. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: