Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120104 - 12 Seckbach: Buntmetalldiebe festgenommen

Frankfurt (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen ist die Festnahme von zwei Buntmetalldieben und die Sicherstellung des Diebesgutes zu verdanken.

Der Zeuge hatte gestern Mittag, kurz nach 13.00 Uhr, drei rumänisch aussehende Personen beobachtet, wie sie einen in der abgelegenen Straße "Am Riedgraben" geparkten Ford Galaxy mit Kabeln beluden. Als er sie daraufhin ansprach, ergriffen sie sofort die Flucht, ließen den Ford jedoch unverschlossen zurück. Hier fanden die wenig später hinzugezogenen Beamten dann etwa 300 kg Telefonkabel, schön portioniert in 1,5 m lange Stücke. In einer unverschlossenen Gartenhütte der angrenzenden Kleingartenanlage fanden sich nochmals größere Mengen Kabelstücke im Wert von etwa 1.000.- Euro. Außerdem schien es sich bei der Hütte um ein Schlaflager zu handeln.

Gegen 15.00 Uhr schließlich konnten zwei der mutmaßlichen Täter von einer Zivilstreife gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die beiden hatten, nachdem sie sich davon überzeugt hatten, dass die Luft rein ist, den Galaxy abholen wollen.

Die beiden aus Rumänien stammenden Tatverdächtigen (23 und 27 Jahre alt) wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert.

Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Straftaten dauern an.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: