Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111212 - 1463 Bahnhofsviertel: Betrunkener Autofahrer rammt vier Fahrzeuge

Frankfurt (ots) - Einen Schaden in Höhe von ca. 14.500 Euro verursachte ein Autofahrer am Samstagabend gegen 20.00 Uhr in der Karlsruher Straße.

Der 37 jährige Frankfurter fuhr entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung in die Einbahnstraße ein. Schon bei diesem Manöver konnte sich ein Fußgänger nur durch einen beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Die entgegenkommenden Fahrzeuge konnten zwar durch umsichtige Ausweichmanöver einen Zusammenstoß mit dem Falschfahrer vermeiden, dieser rammte jedoch insgesamt vier geparkte Fahrzeuge und fuhr zunächst unbeeindruckt weiter.

Kurz darauf konnte der Fahrer in Höhe Gutleutstraße / Hafenstraße durch die Polizei zum Anhalten bewegt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille.

(Rüdiger Reges, Tel. 069/755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: