Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111018 - 1235 Gallus: Festnahmen nach Straßenraub

Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 18. Oktober 2011, gegen 01.30 Uhr, befand sich ein 73-jähriger Frankfurter zu Fuß unterwegs in der Kölner Straße. Hier traf er auf drei ihm unbekannte Jugendliche, die ihm Reizgas ins Gesicht sprühten und ihm seine Tasche raubten, in der sich ca. 1.800 EUR Bargeld befanden. Im Rahmen der Fahndung gelang es Polizeibeamten die drei flüchtigen Tatverdächtigen auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle festzunehmen. Die geraubte Tasche, Teile der Oberbekleidung sowie die Geldbörse eines Beschuldigten mit einer Teilbeute konnten unter einem dort abgestellten Wagen aufgefunden werden. Der Rest der Beute fand sich bei den beiden anderen Festgenommenen. Bei ihnen handelt es sich um drei Jugendliche im Alter von jeweils 17 Jahren, wohnhaft in Frankfurt.

(Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: