Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010107 - 0028 Ostend: Schwerer Verkehrsunfall (Teil 6 von 7)

      Frankfurt (ots) - Gegen 03.15 Uhr kam es heute morgen auf
der Hanauer Landstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine
33-jährige Frau aus dem Stadtteil Sachsenhausen schwer verletzt
wurde. Lebensgefahr besteht.
    Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen und den
Zeugenangaben, befuhr die Unfallfahrerin in ihrem Ford Puma die
Hanauer Landstraße in Richtung Fechenheim, als sie von der
zweispurigen Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache in Höhe der
Holzmannstraße nach rechts abkam und dort gegen einen Stahlmast
der ehemaligen Straßenbahnoberleitung prallte. Durch die Wucht
des Aufpralls wurde die alleine im Fahrzeug befindliche Fahrerin
so schwer verletzt, dass sie durch die Feuerwehr aus dem Wrack
geborgen werden mußte. Mit einer Schädelfraktur und sonstigen
schweren Knochenbrüchen am ganzen Körper sowie inneren
Blutungen, wurde sie ins Krankenhaus Höchst eingeliefert.
    Zur Klärung der Unfallursache wurde bei der 33-Jährigen eine
Blutentnahme angeordnet, ihr Führerschein und ihr Pkw vorläufig
sichergestellt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von
rund 15.000 DM. (Jürgen Linker /-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: