Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010107 - 0026 Nordwestzentrum: Raub einer Lederjacke (Teil 4 von 7)

      Frankfurt (ots) - Heute morgen gegen 03.15 Uhr, wurde ein
34-jähriger Mann im Bereich der Busdurchfahrt unter dem
Nordwestzentrum von einem unbekannten Täter überfallen und
seiner Lederjacke beraubt. Nach der Tat verschwand er in einer
Gruppe von Jugendlichen.
    Der Überfallene war von einer Veranstaltung im Zentrum
gekommen und wollte nun seinen Nachhauseweg antreten, als er auf
den Täter traf. Dieser verlangte sofort die vom Geschädigten
getragene Lederjacke. Nachdem der Angesprochene dies abgelehnt
hatte, wurde er durch den Täter von hinten erfaßt und zu Boden
geworfen. Anschließend erhielt er verschiedene Tritte ins
Gesicht. Danach wurde ihm die Jacke ausgezogen und der Räuber
entfernte sich mit seiner Beute. Er verschwand in einer Gruppe
von mehreren Jugendlichen, die sich in einer Entfernung von etwa
15 Metern vom Tatort aufgehalten hatten.
    Nachdem der Verletzte wieder aufstehen konnte, suchte er
sofort das 14. Polizeirevier auf. Jedoch hatte sich die Gruppe
mit dem Täter bereits unerkannt entfernt, so dass die Fahndung
erfolglos verlief.
    Auf Grund der Erlittenen Gesichtsverletzungen mußte der
Überfallene mit einem Rettungswagen ins nächste Krankenhaus
transportiert und ärztlich versorgt werden.
    Der stämmige Täter soll etwa Mitte 30 gewesen sein, hatte
einen dünnen Oberlippenbart und eine Narbe an der rechten
Strinseite. Er war dunkel gekleidet. (Jürgen Linker /-8044).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: