Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000809 Pressemitteilungen (Wiederholung) Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 000809 - 1019 Sachsenhausen: Schwerer
Verkehrsunfall
    Am Dienstag, dem 08.08.2000, gegen 16.00 Uhr befuhr ein
38jähriger als Straßenbahnführer die Dreieichstraße in Richtung
des Frankensteiner Platzes.
    Zum gleichen Zeitpunkt wollte ganz offensichtlich ein
23jähriger Tourist aus Malta von der Große Rittergasse her
kommend die Dreieichstraße zu Fuß in Richtung Alt-Sachsenhausen
überqueren. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung wurde
der 23jährige Fußgänger von der Straßenbahn erfaßt und schwer
verletzt. Der Tourist mußte zur stationären Behandlung in ein
Krankenhaus gebracht werden. (Manfred Füllhardt /-8015)
000809 - 1020    Gallusviertel:  Wohnungsbrand
    Am 08.08.2000 gegen 22.30 Uhr kam es zu einem Brand in einer
Wohnung des Hauses Münsterer Straße 12. Dabei brannte ein
Großteil des Schlafzimmers total aus. Die Ursache des Feuers ist
bislang unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen
aufgenommen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein
Sachschaden in Höhe von ca. 50.000,-- DM. (Manfred Feist/-8013)
000809 - 1021    57jähriger Eppsteiner wird vermißt
Der 57jährige

Henning von Einem

    aus Eppstein verließ am Sonntag, dem 06.08.2000, gegen 11.00 Uhr das Krankenhaus in Bad Homburg und wird seitdem vermißt.

    Herr von Einem ist etwa 183 cm groß, korpulent, hat kurze, braune Haare und einen weißen Vollbart. Bekleidet war er zuletzt mit einem hellen Anzug, einem blauen T-Shirt und weißen Schuhen.

    Herrn von Einem ist gehbehindert, leidet unter Gleichgewichtsstörungen und kann sich krankheitsbedingt zeitweise nur schwer orientieren. Möglicherweise hat er versucht, mit einem öffentlichen Verkehrsmittel in Richtung Eppstein zu gelangen.

Dem Polizeibericht ist ein Foto von Herrn von Einem beigefügt.

    Zeugen, die den 57jährigen in den vergangenen Tagen gesehen haben oder Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Hofheim, Telefon 06192/20790, bzw. jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt /-8015)

    Bilder können abgerufen werden unter http://www.newsaktuell.de/polizeipresse/index.html E-Mail-Adressaten bitte als Kennwort eigene E-Mail-Adresse ,

    Ots-Benutzer bitte als Kennwort polizei_frankfurt@newsaktuell.de

eingeben.

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: