Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091209 - 1552 Frankfurt-Sachsenhausen: Geldbörse entrissen

    Frankfurt (ots) - Eine 30-jährige Frankfurterin parkte am Dienstag, den 8. Dezember 2009, gegen 19.45 Uhr, ihr Auto in der Stegstraße. Nachdem sie ausgestiegen war, hielt sie ihre Geldbörse in der Hand und lief die Stegstraße entlang. In Höhe der Hausnummer 66 näherten sich ihr zwei bislang unbekannte junge Männer und rissen ihr das Portemonnaie aus der Hand. Die Geschädigte war so überrascht, dass sie keine Gegenwehr mehr leisten konnte.

    Sie beschreibt die beiden Täter als

    etwa 16 Jahre alt, schlank und ca. 170 cm groß. Bei beiden soll es sich um Türken gehandelt haben. Der Haupttäter trug eine Baseballmütze und eine dunkle Umhängetasche.

    In der Geldbörse befanden sich etwa 40 EUR Bargeld, der Führerschein sowie der Ausweis der Geschädigten.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufberietschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: