Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091123 - 1481 Niederrad: Nach Einbruchsdiebstahl aus Pkw: Mutmaßlicher Dieb festgenommen

    Frankfurt (ots) - Nach zwei Einbruchsdiebstählen aus Pkw auf dem Gelände des Uniklinikums ist am Freitagmittag der mutmaßliche Täter, bei dem es sich um einen einschlägig (weit über 150 Falldaten) bei der Polizei bekannten 37 Jahren alten Mann handelt, nach einem Hinweis im Bereich der Straßenbahnhaltestelle durch Zivilkräfte des Soko Süd vor der Klinik festgenommen werden. Bei dem Tatverdächtigen wurden zwei mobile Navigationsgeräte sichergestellt, die er zuvor bei den beiden Einbruchsdiebstählen aus den Pkw entwendet hatte. Im Zuge seiner Vernehmung gestand er die Taten und benannte zudem als Abnehmer für seine Beute einen Mann, der sich angeblich nahezu täglich in einer Kneipe im Bahnhofsgebiet aufhalten soll. Entsprechende polizeiliche Maßnahmen wurden eingeleitet.

    Der 37-Jährige, der erst vor knapp zwei Wochen aus der Untersuchungshaft wegen Diebstahls entlassen worden war, wurde dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich jetzt wieder dort, wo er unlängst erst entlassen worden war, nämlich in einer Justizvollzugsanstalt. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: