Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090911 - 1142 Frankfurt-Bonames: Versuchter Raub auf Kiosk

    Frankfurt (ots) - Der 59-jährige Betreiber eines Kioskes in der Friedrich-Stampfer-Straße hielt sich am Donnerstag, den 10. September 2009, gegen 22.05 Uhr alleine hinter dem Tresen des Geschäftes auf. Zu dem genannten Zeitpunkt näherte sich eine bislang unbekannte und mit einer Sturmhaube maskierte Person, die ihn mit einer Waffe bedrohte und die Herausgabe des Bargeldes forderte.

    Nachdem der Täter noch eine Plastiktüte auf den Tresen gelegt hatte, rannte der Geschädigte in den hinteren Bereich, den der Täter nicht einsehen konnte. Dieser flüchtete daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung.

    Der Unbekannte wird beschrieben als dunkel gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Er sprach Deutsch, trug schwarze Handschuhe und führte eine schwarze Faustfeuerwaffe mit sich. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: