Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090910 - 1140 Dornbusch: Arm beim leeren der Mülltonne durchtrennt

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 13.20 Uhr war die Besatzung eines Müllfahrzeuges damit beschäftigt, Restmülltonnen im Bereich der Carl-Goerdeler Straße/Mierendorfstraße abzuholen. Der 24-Jährige Bediener der Müllpresse hängte im Heckbereich des Müllfahrzeuges die Tonne in die entsprechende Vorrichtung ein um sie zu leeren. Was danach passierte konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Fest steht, dass der Arm des Arbeiters bei dem Leervorgang weitgehend durchtrennt wurde. Der Verletzte wurde durch einen Notarztwagen in die Klinik gebracht. Zur Stunde versuchen Ärzte, den Arm wieder anzunähen.

    Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich mit den Tel. Nr. 069-755 53110 oder 069-755 51508 in Verbindung zu setzen.

    (Franz Winkler/ 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: