Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090824 - 1059 Bornheim: Rentnerehepaar mit Schussverletzungen in Wohnung leblos aufgefunden - Gemeinsamer Suizid angekündigt

    Frankfurt (ots) - Heute Vormittag gegen 09.40 Uhr ging beim Notruf der Polizei der Anruf eines Rentnerpaares ein, das übereinstimmend erklärte, aus dem Leben scheiden zu wollen.

    Eine sofort entsandte Funkstreife des zuständigen 6. Reviers fand nach dem Öffnen der Wohnung einen 86-jährigen Mann und eine 80-jährige Frau leblos vor. Der alarmierte Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Frau wurde schwerstverletzt in ein Krankenhaus gebracht, hat aber nach Auskunft der Ärzte nur geringe Überlebenschancen.

    Bisherige Ermittlungen ergaben, dass beide Personen Schussverletzungen am Kopf aufweisen. Wie diese im Einzelnen entstanden sind bedarf noch ausstehender Ermittlungen. Aufgrund des aktuellen Sachstandes wird derzeit von einem Suizidgeschehen mit privaten Gründen ausgegangen.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: