Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090823 - 1045 Frankfurt-Dornbusch: Jacke mit Bargeld entrissen

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 21. August 2009, gegen 17.50 Uhr, parkten ein 80-jähriger Berliner und seine 69-jährige Bekannte aus Frankfurt ihren Pkw in der Brommstraße. Als der 80-Jährige auf der Gehwegseite ausstieg, trug er seine Jacke unter dem Arm. In diesem Moment rannte ein bislang unbekannter Täter auf ihn zu und entriss ihm die Jacke. Mit seiner Beute verschwand der Unbekannte in Richtung Marbachweg.

    In der Jacke befanden sich ein Bargeldbetrag in Höhe von rund 11.000 EUR, der Reisepass des Geschädigten, dessen Führerschein, Kfz-Schein sowie eine EC-Karte.

    Wie der Geschädigte angab, wollten er und seine Bekannte am Folgetag Möbel für eine gemeinsame Wohnung kaufen. Aus diesem Grund führte er den hohen Geldbetrag bei sich.

    Täterbeschreibung:

    35-40 Jahre alt und 180-185 cm groß. Sportliche Figur, dunkle, mittellange Haare, bekleidet mit schwarzer Hose und Jacke sowie hellen Turnschuhen. Mittel- oder Osteuropäer. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: