Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090804 - 975 - Innenstadt: Berufseinbrecher festgenommen

    Frankfurt (ots) - Nach langwierigen Ermittlungen konnte Beamte des Sonderkommandos Mitte der Frankfurter Polizei gestern einen Berufseinbrecher in der Mannheimer Innenstadt festnehmen. Dem Mann werden aktuell 23 Taten zur Last gelegt.

    Der 46- Jährige hatte es fast ausschließlich auf Büroräume und Arztpraxen in der Frankfurter Innenstadt abgesehen. So bald die jeweiligen Tatort verweist waren, hebelte er mit einem Schraubendreher die Eingangstüren auf und entwendete dann in der Regel Bargeld. Das auf diesem Weg erlangte Kapital setzte er meistens im Anschluss in den Amüsierbetrieben des Frankfurter Bahnhofsviertels um. Eine bei einem Einbruch entwendete Kreditkarte wurde ihm nun zum Verhängnis. Nachdem es in einer der genannten Lokalitäten zu Zahlungsschwierigkeiten mit der gestohlenen Kreditkarte kam, suchte der 46- Jährige mit einem Security- Mitarbeiter des Lokals eine Bank auf. Mit Hilfe der Raumüberwachung konnten die Beamten des zuständigen Kommissariats 21 den Security- Mitarbeiter ermitteln und kamen so auf die Spur des Einbrechers. Die Spur führte die Beamten dann bis nach Mannheim, wo der Täter am Montagabend in einem Straßencafe festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung seines Hotelzimmers konnte sowohl das Tatwerkzeug, als auch Tatkleidung gefunden und sichergestellt werden. Allein durch den Einsatz der gestohlenen Kreditkarte entstand ein Schaden von rund 12.000,- Euro.

    In den ´90 Jahren wurden dem Tatverdächtigen bereits 515 Taten in der Schweiz zur Last gelegt, auch in den umliegenden Bundesländern ist der 46- Jährige als Einbrecher in Erscheinung getreten.

    Er wurde heute dem Haftrichter vorgeführt.

    (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: