Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090629 - 817 Flughafen: Trickdiebe erbeuten Schmuck im Wert von etwa 70.000 EUR

    Frankfurt (ots) - Ein 83-jähriger Rentner wurde am Sonntagvormittag, den 28.06.2009 gegen 11.35 Uhr, das Opfer von zwei mutmaßlichen Trickdieben, die zwei kleine Taschen mit verschiedenem Schmuck im Wert von rund 70.000 EUR erbeuteten.

    Der Rentner befand sich im Terminal 1 auf der Abflugebene und wartete auf seine Begleiterin. Währenddessen wurde er von einem spanisch sprechenden Mann nach dem Weg zu einer Fluggesellschaft gefragt. Dabei zeigte ihm der Mann einen Zettel, der einen offiziellen Eindruck machte. Der ein wenig Spanisch sprechende Rentner erklärte bereitwillig den Weg und ließ dabei kurz seinen Gepäckwagen aus den Augen. Diese Gelegenheit nutzte offenbar ein weiterer Täter, der zwei kleine Taschen vom Wagen nahm.

    Die beiden gestohlenen Longchamp-Taschen enthielten diversen Schmuck wie Perlenketten, Ohrringe, Weißgoldringe mit Brillianten, Armbanduhren sowie Ketten.

    Zu dem ablenkenden Täter ist folgende Beschreibung bekannt:

    -etwa 46 Jahre alt -1,75 - 1,80 m groß und schlank -dunkle Haare -südländisches Aussehen -sprach spanisch

    Der zweite Täter konnte nicht beschrieben werden. (André Sturmeit/ 069 - 755-82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: