Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090601 - 711 Ginnheim: Raubüberfall auf Tengelmann-Markt

    Frankfurt (ots) - Am vergangenen Samstag, gegen 22.00 Uhr, ging die stellvertretende Filialleiterin des Tengelmann-Marktes im Ginnheimer Hohl nach Verschließen der Eingangstüre zurück in ihr Büro um die Tagesabrechnung zu machen. Hier traf sie unvermittelt auf einen bislang unbekannten Täter, der sich zuvor Zutritt zu dem Büro verschafft hatte und dort zwei weitere Angestellte des Marktes mit einer Schusswaffe bedrohte. Unter Vorhalt der Waffe forderte er nun die Öffnung des Tresors und ließ sich das darin befindliche Bargeld aushändigen. Danach erzwang er die Öffnung eines Notausganges und flüchtete mit seiner Beute - etwa 30.000.- Euro - zu Fuß in Richtung Niddawiesen. Der Täter wird als schlank, etwa 180 cm groß und mit dunklem Teint beschrieben. Er war mit einem lila Kapuzenshirt mit weißen Streifen, einer weißen Basecap mit schwarzen Karos bekleidet. Sein Gesicht hatte er mit einem weißen Dreieckstuch maskiert.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: