Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090426 - 581 Frankfurt-Ostend: Straßenbahn erfasst Fußgängerin

    Frankfurt (ots) - Eine 16-jährige Frankfurterin überquerte am Samstag, den 25. April 2009, gegen 05.40 Uhr, in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Habsburger-/Wittelsbacherallee" die Gleisanlage der Straßenbahn.

    Dabei achtete sie offensichtlich zwar auf die von rechts kommende Strab, übersah aber die von links kommende Straßenbahn der Linie 14. Als diese langsam in den Haltestellenbereich einfuhr, erfasste sie die Fußgängerin und schleuderte sie zu Boden. Die 16-Jährige erlitt dabei Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der 45-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: