Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090423 - 567 Unterliederbach: Verkehrsunfallflucht

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 23. April 2009, gegen 02.40 Uhr, war ein 45-jähriger Mann aus Langenselbold mit seinem Ford Fiesta auf der Silostraße unterwegs. An der Einmündung zur Liederbacher Straße wollte er nach links abbiegen. Da er offensichtlich zu schnell unterwegs war, bremste er sein Fahrzeug stark ab und rutschte frontal gegen die Betonwand der Bahnunterführung.

    Hierbei zog sich der 45-Jährige Verletzungen an Nacken und Kopf zu. Trotzdem flüchtete er von der Unfallstelle. Er wurde dann im Rahmen einer Nahbereichsfahndung unter einem Lkw liegend entdeckt und festgenommen. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Nachdem eine Blutentnahme durchgeführt worden war, wurde der Führerschein des 45-Jährigen sichergestellt.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: