Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090309 - 0292 Frankfurt-Fechenheim: Raub einer Spielekonsole

    Frankfurt (ots) - Ein 16- jähriger Frankfurter wollte am Sonntagabend seinen Heimweg abkürzen.

    Hierzu kletterte er über eine Mauer des Schulhofs der Freiligrathschule, um von dort in die Konstanzer Strasse zu gelangen.

    Als er gerade die halbhohe Mauer erklommen hatte, wurde er von einer unbekannten Person umklammert und im weiteren Verlauf des Kampfes zu Boden gebracht.

    Der Geschädigte sah nun seine Möglichkeit zur Flucht und rannte weg, während der Täter den Rucksack des Flüchtenden an sich nahm und unerkannt entkam.

    Ob der Dunkelheit konnte der Täter nur vage beschrieben werden, da er zusätzlich auch noch eine sogenannte "Scary- Movie" Maske trug.

    In dem Rucksack befand sich eine neuwertige Spielekonsole nebst 20 Spielen auf DVD und Zubehör. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 EUR geschätzt. (Alexander Löhr, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: