Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090306 - 0282 Ostend: Festnahmen auf der Drogenszene

    Frankfurt (ots) - Polizeibeamte beobachteten am Donnerstag, den 5. März 2009, gegen 20.00 Uhr, ein offensichtliches Drogengeschäft im Barodapfad. Als sie beabsichtigten, die beiden daran beteiligten Personen zu kontrollieren, gelang dem vermeintlichen Verkäufer die Flucht. Im Laufen warf er einen Wohnungsschlüssel und einen Beutel mit ca. 11 Gramm Marihuana weg. Bei dem an dem Drogengeschäft ebenfalls beteiligten 38-jährigen Frankfurter konnten auch rund 11 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

    Der weggeworfene Schlüssel führte zu einer Wohnung im Ostend, in der sich ein 36-jähriger Frankfurter, eine 29-jährige Frankfurterin sowie eine 31-jährige Frankfurterin aufhielten. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten rund 3.000 Gramm Marihuana sowie ca. 2.600 EUR Bargeld. Bei dem Flüchtigen dürfte es sich um einen 35-jährigen Frankfurter handeln, der bislang nicht festgenommen werden konnte. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: