Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090303 - 0262 Frankfurt-Dornbusch: Geparkte Pkw gerammt und geflüchtet

    Frankfurt (ots) - Nachdem eine 37-jährige Frau am Montagabend gegen 22.40 Uhr drei geparkte Pkws beschädigt hatte, ist sie mit ihrem Porsche Carrera 911 vom Unfallort in der Hansaallee davon gefahren. Zeugen des Unfalls alarmierten den Polizei-Notruf und gaben das Kennzeichen des flüchtigen Porsche an. So konnte der Wagen im Rahmen einer Fahndung in der Straße "Am Dornbusch" gestellt werden.

    Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerin offenbar alkoholisiert war. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Sie wurde zum Polizeipräsidium gebracht und musste eine Blutprobe sowie den Führerschein abgeben.

    Zeugenangaben zu Folge kam der Porsche auf der Hansaallee in Richtung Norden aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zunächst einen geparkten Skoda Octavia bevor er in einen Mercedes C 180 prallte. Der Mercedes wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Volvo geschoben. Bei dem Zusammenstoß fiel das vordere Kennzeichen herunter und blieb an der Unfallstelle liegen. An dem Porsche entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden. Insgesamt liegt der Schaden bei etwa 25.000 EUR. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: