Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000505 Nachmittagsmeldung zum PB von heute, Pressestelle PP Ffm.

      Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom
05.05.2000
000505 - 0559 Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen

    Am 02.05.2000, gegen 15.10 Uhr, befuhr ein 30jähriger aus Kelkheim mit seinem Pkw der Marke Mitsubishi die Bundesstraße 8 von Liederbach in Richtung Höchst auf dem linken von zwei Fahrstreifen.     Plötzlich, so die Angaben des 30jährigen, wurde er rechts von einem anderen Pkw überholt und geschnitten.     Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Kelkheimer seinen Mitsubishi stark ab, verlor dabei aber die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend prallte er mehrfach rechts und links gegen die Leitplanken. Nach etwa 50 Metern kam der Wagen zum Stehen.     Bei dem Fahrzeug des flüchtigen Fahrers handelt es sich möglicherweise um einen schwarzen BMW mit HG-Kennzeichen.     An dem Mitsubishi entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000,-- DM, an den Leitplanken in Höhe von etwa 15.000,-- DM.

    Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen bzw. zu dem flüchtigen Fahrer und dessen Wagen machen können. Anrufe werden erbeten unter der Rufnummer 06192-2079384.(Manfred Füllhardt /-8015)

    Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon: 06142-63319 oder 0171-8350180

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: