Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081024 - 1190 Frankfurt-Niederursel: Nachtrag zur Meldung Nr. 081021-1178 vom 21. Oktober 2008 -Handtasche entwendet-

Frankfurt (ots) - Wie den Medien bereits bekannt, wurde einer 95-jährigen gehbehinderten Frankfurterin aus einem Rollator die Handtasche entwendet. Die Tat ereignete sich am Montag, den 20. Oktober 2008, gegen 12.20 Uhr, auf der Verbindungsbrücke zwischen Nordwestzentrum und Hammarskjöldring. Hier nochmals die Beschreibung der beiden Täter: 1. Täter: 14-15 Jahre alt und schlank. Trug eine weiße Jacke mit schwarzen Querstreifen, hatte sich die Kapuze ins Gesicht gezogen. 2. Täter: 14-15 Jahre alt und schlank. Trug eine schwarze Hose und eine schwarze Sweatjacke, deren Kapuze ins Gesicht gezogen war. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu den Tätern geben können, sich mit dem 14. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75511400 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: