Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081013 - 1045 Flughafen: Hirsch springt gegen die Frontscheibe eines Polizei-Streifenwagens

    Frankfurt (ots) - Am 09.10.2008, gegen 19.35 Uhr waren zwei Polizeibeamte mit ihrem Streifenwagen (Opel-Frontera) auf einem Waldweg im Bereich der Feuerwache 3 unterwegs.

    Zwischen den Schneisen Grenzweg und Hohewart stoppten sie, da ein Hirsch auf der Fahrbahn stand.

    Kurz darauf rannte der Hirsch los und setzte zum Sprung in Richtung des Polizei-Geländewagens an. Hierbei trat er mit den Vorderhufen auf die Windschutzscheibe und zerstörte sie. Danach rannte das Tier offensichtlich unverletzt zurück in den Wald.

    Die beiden Beamten wurden ebenfalls nicht verletzt. Die Scheibe des Wagens muss ausgetauscht werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: