Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081012 - 1139 Sindlingen: Busfahrer angegriffen und verletzt

Frankfurt (ots) - Der Fahrer eines VGF-Busses war am 12.10.2008, gegen 06.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Weg zu seiner nächsten Haltestelle in der Westenbergerstraße. Bei langsamer Fahrt vor der Haltestelle schlug plötzlich ein Mann gegen die Tür des Busses und begehrte Einlass. Der Busfahrer gab zu verstehen, dass er gleich an der nahegelegenen Haltestelle stehen bleibt. Daraufhin schlug der Mann aggressiv gegen die Tür. Als die Türen an der Haltestelle geöffnet wurden, griff der Mann den Busfahrer sofort an, schlug und trat auf ihn ein. Der Busfahrer erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht. Im Bus waren zu dieser Zeit keine Fahrgäste. Danach verließ der Beschuldigte den Bus und beschädigte noch einen Außenspiegel. Zwei seiner Begleiter (23-Jähriger Mann und eine 18-Jährige Frau) beteiligten sich nicht an der Auseinandersetzung, griffen jedoch auch nicht mäßigend ein. Danach entfernte sich die Personengruppe. Sie konnten jedoch kurze Zeit später in der Nähe angetroffen und ihre Personalien festgestellt werden. Der Beschuldigte, ein 30-Jähriger aus Frankfurt, versteckte sich noch vergeblich in einem Gebüsch. Er wurde festgenommen, wonach es zu Widerstandshandlungen kam. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er trat bereits mehrfach wegen diverser Gewaltdelikte in Erscheinung. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit dem 17. Polizeirevier, Tel. 069-755 11700 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: