Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080730 - 0876 Frankfurt-Westend: Raubüberfall auf Sonnenstudio

    Frankfurt (ots) - Fast 2.000 EUR erbeutete gestern, gegen 22.00 Uhr, ein bislang unbekannter maskierter Räuber in einem Sonnenstudio in der Eschersheimer Landstraße.

    Der Unbekannte lauerte einer 20-jährigen Angestellten, die gerade im Begriff war, die Tageseinnahmen in einem Tresor zu verwahren, auf. Dann zwang er sie unter Bedrohung mit einer Pistole, ihm die Tageseinnahmen sowie weiteres Bargeld aus dem Tresor auszuhändigen. Anschließend verpackte er das gesamte Geld in einem mitgebrachten Beutel und flüchtete in unbekannter Richtung.

    Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    Um die 180 cm groß, sportliche Figur, Mitte 20. Er trug ein weißes T-Shirt mit schwarzem Muster, dunkelblaue Jeans, dunkle Schuhe und eine silberne Uhr. Maskiert war er mit einer schwarzen Stoffmaske, bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

    Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: