Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080722 - 0851 Messegelände: Bei Baggerarbeiten Fliegerbombe gefunden

    Frankfurt (ots) - Bei Baggerarbeiten auf dem Messegelände zwischen den Hallen acht und neun ist in den heutigen Morgenstunden gegen 09.30 Uhr eine 50kg Fliegerbombe mit einem Aufschlagzünder freigelegt worden. Die Arbeiten wurden sofort eingestellt und der Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt. Da in den angrenzenden Messehallen derzeit keine Veranstaltungen stattfinden, mussten lediglich einige Büroangestellte ihren Arbeitsplatz vorübergehend verlassen. Gegen 11.25 Uhr hatte ein Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes die Bombe entschärft. Die Lage hatte keinerlei Außenwirkung, so dass weitere Maßnahmen wie Absperr- bzw. Verkehrslenkungsmaßnahmen nicht erforderlich waren. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

    Bereitschaftsdienst hat Herr Wagner, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: