Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080716 - 0827 Fechenheim: Täter nach versuchtem Raub festgenommen

    Frankfurt (ots) - Wegen einer gemeldeten Schlägerei mussten heute, kurz nach Mitternacht, Beamte des 7. Reviers in die Konstanzer Straße ausrücken. Noch bevor sie den Tatort erreichten, kam ihnen in der Mittelseestraße der revierbekannte R. (26) entgegen. Als dieser die Funkstreife erblickte, warf er sofort einen mitgeführten Baseballschläger weg und versuchte zu flüchten. Allerdings erfolglos, er wurde umgehend festgenommen. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen kristallisierte sich heraus, dass der R. vorher in einer Gaststätte den Wirt mit einem abgebrochenen Weinglas sowie einen Gast mit einem Barhocker bedroht hatte und versuchte, Geld aus der Kasse zu nehmen. Dem Wirt allerdings gelang es den R. aus dem Lokal zu drängen.

    Dazu, dass R. mit seinem Raub kein Glück hatte, kam jetzt noch das Pech in Form seiner Festnahme hinzu, bei der auch gleich noch ein bestehender U-Haftbefehl gegen ihn vollstreckt werden konnte.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: