Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080529 - 0643 Seckbach: Alkoholisierter "Bombenleger" festgenommen

Frankfurt (ots) - Gestern Abend, gegen 23.40 Uhr, ging über Notruf die Warnung ein, dass es in der Atzelbergstraße gleich kracht. Der Anrufer gab vor, verschiedene Chemikalien zusammengemischt zu haben und gleich die Atzelbergstraße in die Luft zu sprengen. Der Anschluss des Anrufers (männlich, offensichtlich reichlich alkoholisiert) konnte schnell lokalisiert und der Mann (38 Jahre alt, hinreichend polizeibekannt) etwa eine Stunde später in seiner Wohnung in der Atzelbergstraße vorübergehend festgenommen werden. Ihm wurde später eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung sowie des dazugehörigen Kellers mit einem Sprengstoffsuchhund konnten keinerlei verdächtige Chemikalien oder gar Sprengsätze aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113) Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: