Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rollerdieb gefasst

    Hürth (ots) - Am Montag (29. Oktober) um 07.40 Uhr fielen Polizeibeamten zwei Rollerfahrer in Hürth-Efferen auf. Sie fuhren mit geschätzten 50 km/H und ohne Licht auf dem Radweg des Jägerpfad. Als die Beamten die zwei anhalten wollte, flüchtete einer von ihnen. Der gestoppte Rollerfahrer (17 Jahre alt) führte keinerlei Ausweispapiere mit sich. Außerdem war der Roller kurzgeschlossen. Der Jugendliche wurde festgenommen, seine Identität festgestellt und  vernommen. Im Laufe der Vernehmung gab der einschlägig bekannte Jugendliche zu, den Roller zusammen mit einem Komplizen in Hürth gestohlen zu haben. Bei dem 20-jährigen Komplizen handelte es sich um den Rollerfahrer, der bei der Polizeikontrolle geflüchtet war. Der Roller wurde dem rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt. Nach der Vernehmung wurde der 17-Jährige wieder entlassen.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: