Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080520 - 0603 Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 19. Mai 2008, 14.10 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Erlensee mit seinem Ford Transit die Mörfelder Landstraße in stadtauswärtiger Richtung.

    In Höhe der Oppenheimer Landstraße hielt der Bus der Linie 61 an der dortigen Haltestelle. Hier stieg ein 14-jähriger Junge aus, der die Mörfelder Landstraße zu Fuß überqueren wollte. Der 14-Jährige wollte hierzu den Fußgängerüberweg nutzen, der für ihn laut Angaben von Zeugen Rotlicht zeigte. Trotzdem lief er los und wurde von dem Transit des 43-Jährigen erfasst. Dabei brach sich der Junge u. a. ein Bein und erlitt eine Platzwunde an der Oberlippe.  Er wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. An dem Transit entstand nur geringer Sachschaden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: