Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080507 - 0552 Konstablerwache: Belohnung 2.500 EUR - Mann nach Schlägerei verstorben (Meldung 080415 - 458 vom 15. April 2008)

    Frankfurt (ots) - Der am 14. April 2008, gegen 22.30 Uhr, bei einer Schlägerei an der Konstablerwache schwerstverletzte Mann ist am 24. April 2008 im Krankenhaus verstorben.

    Der inzwischen identifizierte 49-jährige Türke aus Frankfurt war, wie bereits berichtet, nach einem Faustschlag rückwärts auf das Straßenpflaster aufgeschlagen, hatte sofort das Bewusstsein verloren und es auch bis zu seinem Tode nicht mehr wiedererlangt. Er ist an den Folgen seiner schweren Kopfverletzungen gestorben.

    Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nach wie vor unklar. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben:

    25-30 Jahre alt, etwa 1,75m groß, hatte kurze, gelockte, schwarze Haare und trug eine dunkle Jacke und Jeans.

    Die Polizei sucht dringend Zeugen des Vorfalls. Hierzu hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt zur Ermittlung und Ergreifung des Täters eine Belohnung von 2.500 EUR ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei unter Telefon 069-75554510 oder jede andere Polizeidienststelle. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: