Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080427 - 0505 Ostend: Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung

    Frankfurt (ots) - Rund 40.000 Euro Sachschaden entstand in den heutigen frühen Morgenstunden bei zwei Bränden im Ostend.

    Ein Zeuge hatte gegen 06.30 Uhr zunächst ein Feuer in der Grusonstraße gemeldet. Hier brannten zwei Müllcontainer, die vollständig zerstört wurden. Wenig später brannte ein Pkw Mercedes der C-Klasse in der Hanauer Landstraße. Nach bisherigen Ermittlungen von Beamten des zuständigen Fachkommissariates wird augrund des engen räumlichen und zeitlichen Zusammenhanges von vorsätzlichen Brandstiftungen ausgegangen. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: